Rüdiger Ruppert

Rüdiger Ruppertwurde in Dahn/Pfalz geboren und spielt seit seinem neunten LebensjahrSchlagzeug und Klavier.
Er absolvierte sein Musikstudium an der Musikhochschule Karlsruhe. 

Rüdiger Ruppert war 1993 Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und ist seit 1994
Schlagzeuger im Orchester der Deutschen Oper Berlin.
1999 wurde er zum Kammermusiker ernannt.
Desweiteren war er Gastdozent bei mehreren Jugendorchestern und Hochschulen.
Gelegentliche Aushilfstätigkeiten unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem Deutschen Sinfonieorchester sowie solistische Konzerte runden seine klassische Laufbahn ab. 

Er wirkte in mehreren Jazzformationen mit und produzierte mit seinem aktuellen Jazztrio Triologic im Jahr 2001 die CD »Dirty Fingers« und nun 2010 das Album »Seasons« auf Monsrecords.

 Als Komponist veröffentlichte er Werke für klassisches Schlagzeug und Jazzbands. 2010 Aufführung seiner Carmina-jazzsuite für Jazzorchester an der Deutschen Oper Berlin. Als Arrangeur, Komponist und Produzent veröffentlicht er 2010 das Kinderbuch Bessie – Ein musikalisches Bilderbuch zum mitsingen und 2013 Leo Lausemaus das große Musik-Geburtstagsbuch.


Seit 2005 ist er Drummer und Mitbegründer der BigBand der Deutschen Oper Berlin. Er leitet seit 2006 künstlerisch die Reihe Jazz & Breakfast an der Deutschen Oper Berlin.